Über mich

Geboren im Sauerland, aufgewachsen in Schleswig-Holstein und nach mehreren Jahren in England habe ich meine Heimat in Hamburg gefunden.

Im Jahr 2005 habe ich von der Bioenergetischen Meditation nach Viktor Philippi erfahren und trat ihr mit großer Skepsis entgegen. Diese Methode passte so gar nicht in zu meiner bisherigen Ausbildung und Arbeit im kaufmännischen Bereich und dem damaligen Lebenskonzept. Zum Glück war irgendwann die Neugier stärker und ich ließ mich zu meiner ersten Sitzung mitnehmen.

Meine Erfahrungen und Reaktionen während dieser Sitzung ließen mich Umdenken und ich fing an, mich näher mit der Methode zu beschäftigen. Im 2. Halbjahr 2006 ließ ich mich in Leverkusen zum Biosens ausbilden und übe mich seitdem im gesunden Denken.

Durch die Methode reduzierten sich viele meiner Ängste, wodurch ich viel entspannter und gelassener wurde und mehr Lebenskraft und Freude habe. Dies hat meine Gesundheit enorm gestärkt.

Seit Anfang 2007 bin ich Mitglied im Europäischen Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. (EBB e.V). Von Mitte 2008 bis September 2014 war ich für die Messeorganisation des Verbandes in der Region Nord zuständig und habe Messen organisiert und besucht, unter anderem in Hamburg, Lübeck, Hannover, Hittfeld, Wenningsen, Varel, Rostock, Algund, Bozen/Südtirol….. Von März 2012 bis September 2014 habe ich kommissarisch auch die Region Südtirol in Messefragen betreut.

2009 betreute ich Probanden beim 3. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Wirbelsäulenbeschwerden.

Im Jahr 2010 war ich Probandenbetreuerin beim 4. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Atemwegsbeschwerden.

Im März 2011 betreute ich Besucher beim 5. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Immunschwäche.

2012 war ich Probandenbetreuerin beim 6. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Ängste und Depressionen.

Im März 2013 betreute ich Probanden beim 7. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Krebs.

Im März 2014 durfte ich Probanden beim 8. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Tinnitus betreuen.

Im März 2015 war ich Probandenbetreuerin beim 9. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Burn Out / Depressionen.

Im März 2016 habe ich Probanden beim 10. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen betreut.

Im März 2017 durfte ich Probanden beim 11. Internationalen Theomedizinkongress zum Thema Psychosomatische Schmerzen betreuen.

Nähere Informationen zum Theomedizinkongress finden Sie hier: http://www.theomedizin-kongress.de/theomedizin/

Um auf dem neuesten Stand zu sein, nehme ich regelmäßig an Fortbildungskursen der Forschungs- und Lehrakademie für Bioenergetik und Bioinformatik teil und erhielt so unter anderem die Qualifikation zur Teilnahme an Probandenstudien im eigenen BioMeZ.